Brand in Gebäude mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 19. März 2021 um 2:04
Alarmierungsart: Alamos, Pager
Dauer: 4 Stunden 26 Minuten
Einsatzart: F2Y 
Einsatzort: Niestetal Heiligenrode
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , MTW , TLF 16 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Kaufungen , Feuerwehr Nieste , Polizei Nordhessen , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der Nacht zu Freitag ereignete sich im Ortsteil Heiligenrode ein Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses, verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.
Laut der ermittelnden Polizei habe es im Bereich eines Ofens begonnen zu brennen. Bei unserer Ankunft stand bereits der Dachstuhl des Wohnhauses in Vollbrand, ob Personen noch im Gebäude waren, war anfangs unklar.
 
Der erste Angriffstrupp unternahm aufgrund akuter Einsturzgefahr einen Löschangriff von Außen, der im weiteren Verlauf durch die Drehleitern aus Kaufungen und Kassel unterstützt wurde. Als die Flammen niedergeschlagen waren, wurden die Räumlichkeiten begangen, um Glutnester zu suchen und eventuelle Personen zu finden, was glücklicherweise nicht zutraf. Kurz nach dem Verlassen des Hauses stürzte die Verkleidung der Wohnzimmerdecke ein.
Erweiterte Löschmassnahmen wurden zuletzt von der Drehleiter aus ausgeführt und der Dachbereich mit Netzmittel bedeckt.
Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Ermittlungen dauern an.