Unwettereinsätze

Datum: 30. Juni 2021 um 20:11
Alarmierungsart: Alamos, Funk, Pager, Telefonisch
Dauer: 6 Stunden 49 Minuten
Einsatzart: H1 
Einsatzort: Ortslage
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Bauhof Niestetal , Gemeindefeuerwehr Staufenberg 


Einsatzbericht:

Erste Alarmierung des Abends um 20:11 Uhr. Gemeldet war ein Wasserrohrbruch. Bereits auf dem Weg zum Einsatzort kamen weitere Einsätze dazu, im Bereich vollgelaufener Keller, Tiefgaragen und Garagen.

Aufgrund der steigenden Einsatzzahl wurde zentral im Feuerwehrhaus eine Leitstelle eingerichtet, von wo aus die eingesetzten Einheiten disponiert wurden. Außerdem wurde zügig zur Unterstützung das Technische Hilfswerk und die Gemeindefeuerwehr Staufenberg alarmiert, welche anschließend auch über unsere Leitstelle ihren Einsatzstellen zugeordnet wurden. 
Das THW kümmerte sich mit Hochleistungspumpen um den Sportplatz Heiligenrode, während die Staufenberger Einheiten zusammen mit uns weitere Einsatzstellen anfuhren und abarbeiteten.

Nachdem die Einsatzzahl gesunken und die Lage übersichtlich war, konnte bereits ein Teil der Staufenberger Kameraden abgezogen werden und die Heimfahrt antreten.

Bis in die späte Nacht zogen sich einzelnen Einsatzstellen. Gegen 01:00 kamen die letzten Kräfte zurück, aber an ein Einsatzende ist noch nicht zu denken. Von da an galt es, nach einer kurzen Regeneration- und Versorgungspause, die Fahrzeuge und die Technik wieder einsatzfähig zu machen und auf kommende Ereignisse vorbereitet zu sein, sodass vorerst gegen 03:00 Uhr die Einsatzbereitschaft aufgelöst und der Einsatz beendet werden konnte.

Vielen Dank an die Unterstützung aus Staufenberg und dem THW!